Partnerwebseiten Trio Fleurs Sebastian Bartmann (Komposition)
Kontakt      duo imPuls Barbara und Sebastian Bartmann info@duoimPuls.eu www.duoimPuls.eu +49 711 365 80 40 Im Hag 10 70327 Stuttgart
Aktuell        Konzerte, News … nächstes Konzert: 26.09.     Memmingen Stadthalle, 20 h mehr erfahren -> 
AKTUELL
CD “minimalBACH”        Preludes from „Well-tempered-piano“ revised by Sebastian Bartmann Das neue Projekt „minimalBACH“ des Klavierduos „duo imPuls“ widmet sich den Präludien von Johann Sebastian Bach aus dem 1. Band des „Wohltemperierten Klaviers“, die in den neuen, aufregenden Hörkontext der „minimal music“ gestellt werden. In Bachs Präludien lassen sich unzählige minimalistische Strukturen finden, nicht zuletzt die charakteristischste Kompositionstechnik der sog. „Fortspinnung“ von kleinen musikalischen Ideen und Motiven zu einem kunstvollen Gewebe. Die „minimal music“ – mit den Hauptvertretern Steve Reich, Philipp Glass und Terry Riley – brachte eine bis dahin unbekannte radikale Einfachheit hervor, indem auf ein motivisches Fortspinnen in der Art wie es bei Bach geschehen ist, verzichtet wurde, stattdessen an Motiven und Patterns über lange Strecken nur kleinste Veränderungen vorgenommen wurden. Durch die heutigen Einflüsse der digitalen Gestaltungsmöglichkeiten (Ton & Film) sind Techniken wie Zeitlupe, Loops, harte Schnitte, Überblendungen, Farbkorrekturen in das allgemeine Verständnis von Bild und Tonsprache gerückt. Der Anspruch des Komponisten und Pianisten Sebastian Bartmann ist es, mit dem „minimalBACH“-Projekt die musikalische Essenz und die Affekte der einzelnen Präludien von J.S. Bach ins Visier zu nehmen, deren Strahlkraft zu extrahieren und mit den Techniken der „minimal music“ sowie den genannten modernen Techniken neu zu beleuchten.
neue Veröffentlichung Februar 2019 bei Challenge Records
Aufnahmen in den Bauerstudios Ludwigsburg zusammen mit Tonmeister Piotr Furmanczyk
CD “liquid moods”        Havanna, Paris und New York 2014 erschien zudem ihre Erstlings-CD „liquid moods“ – eine bestrickende Hommage an die inspirierende Welt der Bars von Havanna, Paris und New York. Die nostalgisch-exzentrischen Klaviercocktails aus Sebastian Bartmanns Feder erzählen voller Wehmut, Leichtigkeit und betörender Poesie fesselnde Geschichten im emotionalen Drehkreuz der Bars. “Klaviermusik mit Loungefeeling, dargeboten vom duo imPuls, spritzig, mit Tiefe und auf höchstem musikalischen wie technischen Niveau. Nachschenken bitte!” WDR 3
Auszeichnungen        Klavierduo Alle Best-Performance-Preise, Bronze Award, Publikumspreis beim Dranoff-Wettbewerb, Miami, 2013. 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb für zeitgenössische Kammermusik, Kraków, 2009. 1. Preis beim Concours Valberg, Nizza, 2008. 1. Preis, Grieg-Preis sowie Sonderpreis für zeitgenössische Musik beim Internationalen Edvard-Grieg-Wettbewerb, Oslo, 2007. Komposition Sebastian Bartmann war im Sommer 2017 Grand Prize Award Winner for Filmmusic, verliehen durch die Oticons Faculty Los Angeles, beurteilt von einer 30-köpfigen Jury, darunter Lalo Schifrin, Bruno Coulais, Jan A.P. Kaczmarek, Stephen Warbec u.a. Kompositionspreis der Stadt Düsseldorf für “KOAN - stille Laute”
Internationale Gastspiele        unterwegs und doch zu Hause „duo imPuls“ gastierte in zahlreichen Konzerthäusern Europas (Berlin/Konzerthaus, Lissabon/Gulbenkian, Brüssel/Palais des Beaux-Arts, Ljubljana/Cankarjev Dom, Krakow/Philharmonie) und war im Rahmen verschiedener Konzertreisen in Südamerika und den USA präsent. Ihr Debut in New York gaben die Pianisten 2010 in der Merkin Concert Hall. Zudem wirkten die Künstler bei verschiedenen Fernseh- und Radioproduktionen der Sender ARTE, ZDF, WDR, SWR, Deutschlandfunk sowie ausländischer Sender mit.
REFERENZEN IDEE
  Alleinstellungsmerkmale        Ideen und eigene Kompositionen Neben der klassisch-romantischen Literatur umfasst das vielfältige Repertoire von „duo imPuls“ auch eigene Werke. Die mehrfach ausgezeichneten Kompositionen von Sebastian Bartmann wurden in vielen Ländern Europas sowie in den USA aufgeführt. Als vielseitiger Komponist legt er sich ungern auf eine Stilrichtung fest, und so entstehen facettenreiche Kompositionen für verschiedenste Formate im Bereich Medien, Film und Schauspiel sowie Besetzungen für das Konzert. Darunter neben umjubelten Klavierduowerken auch Orchesterwerke wie zuletzt die „symphony of perfect taste“ für das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt/Oder, sowie „second hands - ein musikalisches Ausbruchsmärchen“ für die 2. Violinen der Münchner Philharmoniker oder für die Blenheim Singers in Oxford “Last Letters - p.s. voices before and beyond”, basierend auf Sterbeworten britischer Persönlichkeiten der Geschichte. Darüber hinaus steht das duo imPuls für außergewöhnliche Konzertformate und Konzepte.
an 2 Flügeln zusammen mit DJ Brimstone in der Knight Concert Hall in Miami
    Überschreiten von Grenzen        mitreißend und fernab von ausgetretenen Bahnen Das mitreißende Pianisten-Duo steht für eine ganz eigene facettenreiche Handschrift: die feinsinnigen Künstler sind offen und neugierig und betreten gerne neue Wege, fernab von ausgetretenen Bahnen. Dabei überschreiten sie auch bewusst Grenzen, denn etwas Ureigenes und zutiefst Persönliches darzubieten, ist ihr Credo. Und die Wirkung ist überwältigend: einzigartige Interpretationen in unverwechselbaren Klangfarben, dargeboten in technischer und stilistischer Brillianz prägen den Stil des sympathischen Künstlerpaars.
HANDSCHRIFT KLANG
      Faszinierende Klangbilder beseelt wie beflügelt Das vielfach international ausgezeichnete Klavier-Duo besticht und begeistert weltweit durch seinen unverwechselbaren Charakter. Von den 88 Klaviertasten gleichermaßen beseelt wie beflügelt, verkörpern die Künstler die Perfektion des intimen Zusammenspiels in einer neuen Dimension und auf höchstem Niveau. Traumwandlerisch sicher aufeinander abgestimmt, zaubern sie in perfekter Harmonie und tiefer Verbundenheit faszinierende Klangbilder auf die Bühnen dieser Welt. „ … spritzig, mit Tiefe und auf höchstem musikalischen wie technischen Niveau.“ WDR 3
Barbara und Sebastian Bartmann Passioniertes Klavierspiel in durchdringender Brillianz – voller Tiefe und Kraft, voller Hingabe und Emotion – dafür stehen die Pianisten Barbara und Sebastian Bartmann  von „duo imPuls“.
Partnerwebseiten Trio Fleurs Sebastian Bartmann (Komposition)
Kontakt      duo imPuls Barbara und Sebastian Bartmann info@duoimPuls.eu www.duoimPuls.eu +49 711 365 80 40 Im Hag 10 70327 Stuttgart
Aktuell        Konzerte, News … nächstes Konzert: 26.09.     Memmingen Stadthalle, 20 h mehr erfahren -> 
AKTUELL
CD “minimalBACH”        Preludes from „Well-tempered-piano“ revised by Sebastian Bartmann Das neue Projekt „minimalBACH“ des Klavierduos „duo imPuls“ widmet sich den Präludien von Johann Sebastian Bach aus dem 1. Band des „Wohltemperierten Klaviers“, die in den neuen, aufregenden Hörkontext der „minimal music“ gestellt werden. In Bachs Präludien lassen sich unzählige minimalistische Strukturen finden, nicht zuletzt die charakteristischste Kompositionstechnik der sog. „Fortspinnung“ von kleinen musikalischen Ideen und Motiven zu einem kunstvollen Gewebe. Die „minimal music“ – mit den Hauptvertretern Steve Reich, Philipp Glass und Terry Riley – brachte eine bis dahin unbekannte radikale Einfachheit hervor, indem auf ein motivisches Fortspinnen in der Art wie es bei Bach geschehen ist, verzichtet wurde, stattdessen an Motiven und Patterns über lange Strecken nur kleinste Veränderungen vorgenommen wurden. Durch die heutigen Einflüsse der digitalen Gestaltungsmöglichkeiten (Ton & Film) sind Techniken wie Zeitlupe, Loops, harte Schnitte, Überblendungen, Farbkorrekturen in das allgemeine Verständnis von Bild und Tonsprache gerückt. Der Anspruch des Komponisten und Pianisten Sebastian Bartmann ist es, mit dem „minimalBACH“-Projekt die musikalische Essenz und die Affekte der einzelnen Präludien von J.S. Bach ins Visier zu nehmen, deren Strahlkraft zu extrahieren und mit den Techniken der „minimal music“ sowie den genannten modernen Techniken neu zu beleuchten.
neue Veröffentlichung Februar 2019 bei Challenge Records
Aufnahmen in den Bauerstudios Ludwigsburg zusammen mit Tonmeister Piotr Furmanczyk
CD “liquid moods”        Havanna, Paris und New York 2014 erschien zudem ihre Erstlings-CD „liquid moods“ – eine bestrickende Hommage an die inspirierende Welt der Bars von Havanna, Paris und New York. Die nostalgisch-exzentrischen Klaviercocktails aus Sebastian Bartmanns Feder erzählen voller Wehmut, Leichtigkeit und betörender Poesie fesselnde Geschichten im emotionalen Drehkreuz der Bars. “Klaviermusik mit Loungefeeling, dargeboten vom duo imPuls, spritzig, mit Tiefe und auf höchstem musikalischen wie technischen Niveau. Nachschenken bitte!” WDR 3
Auszeichnungen        Klavierduo Alle Best-Performance-Preise, Bronze Award, Publikumspreis beim Dranoff-Wettbewerb, Miami, 2013. 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb für zeitgenössische Kammermusik, Kraków, 2009. 1. Preis beim Concours Valberg, Nizza, 2008. 1. Preis, Grieg-Preis sowie Sonderpreis für zeitgenössische Musik beim Internationalen Edvard-Grieg-Wettbewerb, Oslo, 2007. Komposition Sebastian Bartmann war im Sommer 2017 Grand Prize Award Winner for Filmmusic, verliehen durch die Oticons Faculty Los Angeles, beurteilt von einer 30-köpfigen Jury, darunter Lalo Schifrin, Bruno Coulais, Jan A.P. Kaczmarek, Stephen Warbec u.a. Kompositionspreis der Stadt Düsseldorf für “KOAN - stille Laute”
Internationale Gastspiele        unterwegs und doch zu Hause „duo imPuls“ gastierte in zahlreichen Konzerthäusern Europas (Berlin/Konzerthaus, Lissabon/Gulbenkian, Brüssel/Palais des Beaux-Arts, Ljubljana/Cankarjev Dom, Krakow/Philharmonie) und war im Rahmen verschiedener Konzertreisen in Südamerika und den USA präsent. Ihr Debut in New York gaben die Pianisten 2010 in der Merkin Concert Hall. Zudem wirkten die Künstler bei verschiedenen Fernseh- und Radioproduktionen der Sender ARTE, ZDF, WDR, SWR, Deutschlandfunk sowie ausländischer Sender mit.
REFERENZEN IDEE
  Alleinstellungsmerkmale        Ideen und eigene Kompositionen Neben der klassisch-romantischen Literatur umfasst das vielfältige Repertoire von „duo imPuls“ auch eigene Werke. Die mehrfach ausgezeichneten Kompositionen von Sebastian Bartmann wurden in vielen Ländern Europas sowie in den USA aufgeführt. Als vielseitiger Komponist legt er sich ungern auf eine Stilrichtung fest, und so entstehen facettenreiche Kompositionen für verschiedenste Formate im Bereich Medien, Film und Schauspiel sowie Besetzungen für das Konzert. Darunter neben umjubelten Klavierduowerken auch Orchesterwerke wie zuletzt die „symphony of perfect taste“ für das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt/Oder, sowie „second hands - ein musikalisches Ausbruchsmärchen“ für die 2. Violinen der Münchner Philharmoniker oder für die Blenheim Singers in Oxford “Last Letters - p.s. voices before and beyond”, basierend auf Sterbeworten britischer Persönlichkeiten der Geschichte. Darüber hinaus steht das duo imPuls für außergewöhnliche Konzertformate und Konzepte.
an 2 Flügeln zusammen mit DJ Brimstone in der Knight Concert Hall in Miami
    Überschreiten von Grenzen        mitreißend und fernab von ausgetretenen Bahnen Das mitreißende Pianisten-Duo steht für eine ganz eigene facettenreiche Handschrift: die feinsinnigen Künstler sind offen und neugierig und betreten gerne neue Wege, fernab von ausgetretenen Bahnen. Dabei überschreiten sie auch bewusst Grenzen, denn etwas Ureigenes und zutiefst Persönliches darzubieten, ist ihr Credo. Und die Wirkung ist überwältigend: einzigartige Interpretationen in unverwechselbaren Klangfarben, dargeboten in technischer und stilistischer Brillianz prägen den Stil des sympathischen Künstlerpaars.
HANDSCHRIFT KLANG
      Faszinierende Klangbilder beseelt wie beflügelt Das vielfach international ausgezeichnete Klavier-Duo besticht und begeistert weltweit durch seinen unverwechselbaren Charakter. Von den 88 Klaviertasten gleichermaßen beseelt wie beflügelt, verkörpern die Künstler die Perfektion des intimen Zusammenspiels in einer neuen Dimension und auf höchstem Niveau. Traumwandlerisch sicher aufeinander abgestimmt, zaubern sie in perfekter Harmonie und tiefer Verbundenheit faszinierende Klangbilder auf die Bühnen dieser Welt. „ … spritzig, mit Tiefe und auf höchstem musikalischen wie technischen Niveau.“ WDR 3
Barbara und Sebastian Bartmann Passioniertes Klavierspiel in durchdringender Brillianz – voller Tiefe und Kraft, voller Hingabe und Emotion – dafür stehen die Pianisten Barbara und Sebastian Bartmann  von „duo imPuls“.
CDs
de
en
 de   en